Sie sind hier:

Geiseln in Nigeria - Rote-Kreuz-Mitarbeiterin getötet

Datum:

Terroristen haben in Nigeria drei Rote-Kreuz-Mitarbeiterinnen entführt. Eine Geisel wurde bereits getötet. Jetzt gibt es eine weitere schreckliche Nachricht.

Rote-Kreuz-Mitarbeiterin in Nigeria. Archivbild
Rote-Kreuz-Mitarbeiterin in Nigeria. Archivbild
Quelle: Onome_Oghene/EPA/dpa

Radikalislamische Geiselnehmer haben in Nigeria die zweite von drei entführten Rote-Kreuz-Mitarbeiterinnen ermordet. Der nigerianische Informationsminister Lai Mohammed sagte, die Regierung sei schockiert, dass die Frau getötet worden sei.

Eine Splittergruppe der Terrororganisation Boko Haram hatte Anfang März drei Rot-Kreuz-Mitarbeiterinnen entführt. Eine von ihnen war bereits im September hingerichtet worden. Das Schicksal der dritten Mitarbeiterin ist weiter ungewiss.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.