Sie sind hier:

Geld von Finanzinvestoren - Studie: Rekordsumme für deutsche Firmen

Datum:

Deutschland wird für Finanzinvestoren immer interessanter. Der Wert der Firmenkäufe steigt laut einer Studie auf den höchsten Wert seit Jahren.

In deutsche Firmen fließt viel Geld. Symbolbild
In deutsche Firmen fließt viel Geld. Symbolbild
Quelle: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Beteiligungsfirmen haben so viel Geld in deutsche Firmen investiert wie seit zehn Jahren nicht mehr. Im ersten Halbjahr 2018 stieg der Gesamtwert der gestemmten Firmenkäufe auf 10,7 Milliarden Euro.

Gemessen am ersten Halbjahr 2017 verdoppelte sich der Wert der Transaktionen sogar. Das geht aus einer Analyse der Beratungsgesellschaft EY hervor. Beteiligungsinvestoren steigen bei Unternehmen ein, um sie auf Rendite zu trimmen und sie anschließend mit Gewinn zu verkaufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.