ZDFheute

Falschgeld-Druckerei ausgehoben

Sie sind hier:

Geldfälscher auf Teneriffa - Falschgeld-Druckerei ausgehoben

Datum:

7.500 Euro haben sie pro Monat verdient - durch Falschgeld: Eine Geldfälschergruppe hat auf Teneriffa 10- und 20-Euro-Scheine im großen Stil gefälscht.

Falschgeld in 20-, 50- und 200-Euro-Scheinen. Symbolbild
Falschgeld in 20-, 50- und 200-Euro-Scheinen. Symbolbild
Quelle: Bernd Wüstneck/ZB/dpa

Auf Teneriffa ist Einsatzkräften ein Schlag gegen professionelle Geldfälscher gelungen. Vier verdächtige Italiener seien festgenommen worden, teilte die spanische Polizei mit. Sie sollen in Arona im Süden der Insel 10- und 20-Euro-Banknoten von "sehr guter Qualität" hergestellt und in mehreren Ländern Europas in Umlauf gebracht haben.

Das habe ihnen monatlich einen Gewinn von etwa 7.500 Euro eingebracht. Den Ermittlern zufolge handelte es sich "um die aktivste Falschgeld-Druckerei Spaniens".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.