Sie sind hier:

Gemeinsame Abschlusserklärung - G20-Gipfel findet Einigung

Datum:

Groß waren die Differenzen und Unsicherheiten vor dem G20-Gipfel. Doch wider Erwarten finden die Staats- und Regierungschef eine gemeinsame Abschlussformel.

G20-Familienfoto ohne Kanzlerin Angela Merkel.
G20-Familienfoto ohne Kanzlerin Angela Merkel.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Beim G20-Gipfel in Buenos Aires haben sich die Staats- und Regierungschefs auf eine gemeinsame Abschlusserklärung verständigt. Bei wichtigen Themen wie Handel und Klimaschutz mussten starke Meinungsunterschiede allerdings hinter Kompromissformeln versteckt werden.

Als größter Erfolg wurde von EU-Seite verbucht, dass sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer dazu verpflichten, die Reform der Welthandelsorganisation WTO voranzutreiben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.