Sie sind hier:

Gemeinsames Eishockey-Team - Nord- und Südkorea in einem Team

Datum:

Die Annäherung zwischen beiden Koreas geht weiter: Nord- und Südkorea werden bei den Winterspielen in Pyeongchang ein gemeinsames Eishockey-Team bilden.

Nord- und Südkorea beim IOC in Lausanne.
Nord- und Südkorea beim IOC in Lausanne. Quelle: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa

Nord- und Südkorea werden bei den Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang (9. bis 25. Februar) erstmals in der olympischen Geschichte einige Wettkämpfe mit gemeinsamen Teams bestreiten.

Bei einem Treffen der beiden verfeindeten Länder beim Internationalen Olympischen Komitee in Lausanne wurde beschlossen, dass unter anderem ein gemeinsames Frauen-Eishockey-Team an den Start gehen wird. Insgesamt starten 22 nordkoreanische Athleten in drei Sportarten und fünf Disziplinen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.