Sie sind hier:

Generalsekretär der CDU - Ziemiak kritisiert Grüne in Bremen

Datum:

Die CDU wurde bei der Wahl in Bremen erstmals stärkste Kraft. Doch regieren wird sie nicht. Grund ist der Wahlgewinner - die Grünen. Generalsekretär Ziemiak übt scharfe Kritik.

Paul Ziemiak ist CDU-Generalsekretär. Archivbild
Paul Ziemiak ist CDU-Generalsekretär. Archivbild
Quelle: Carsten Koall/dpa

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die Grünen wegen der Weichenstellung für ein rot-grün-rotes Bündnis in Bremen kritisiert. "Die Grünen haben die Chance nicht ergriffen, einen Politikwechsel zu ermöglichen", sagte Ziemiak der "Passauer Neuen Presse". Stattdessen setzten sie mit Linken und SPD die Politik fort, die abgewählt wurde.

Die CDU war bei der Bürgerschaftswahl erstmals seit 70 Jahren stärkste Kraft geworden und hatte auf ein Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP gehofft.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.