Sie sind hier:

Generalsekretär Stoltenberg - NATO begrüßt Trump-Putin-Treffen

Datum:

"Wir wollen keinen neuen Kalten Krieg und wir wollen Russland auch nicht isolieren", sagt NATO-Chef Stoltenberg. Der Trump-Putin-Gipfel sei ein gutes Zeichen.

Jens Stoltenberg ist Generalsekretär der NATO.
Jens Stoltenberg ist Generalsekretär der NATO.
Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat den geplanten Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin begrüßt. "Für mich ist Dialog kein Zeichen der Schwäche, sondern ein Zeichen der Stärke", sagte er. Mit Russland zu reden, entspreche "absolut" der NATO-Linie.

Offen ließ er aber, was er vom Zeitpunkt des Treffens am 16. Juli hält. In Bündniskreisen wurde befürchtet, die Diskussionen über das Treffen könnten den NATO-Gipfel am 11. und 12. Juli überschatten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.