Sie sind hier:

Generalstreik in Frankreich - Störungen im Nahverkehr erwartet

Datum:

Eine geplante Rentenreform von Emmanuel Macron stößt in Frankreich auf großen Widerstand. Für Donnerstag ist ein landesweiter Generalstreik angekündigt.

Der Nahverkehr wird in Paris am Donnerstag lahmgelegt.
Der Nahverkehr wird in Paris am Donnerstag lahmgelegt.
Quelle: Julien Mattia/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa

Kurz vor einem Generalstreik in Frankreich warnt das Auswärtige Amt vor Störungen im öffentlichen Nahverkehr. Insbesondere die Hauptstadt Paris werde von den Streiks beeinträchtigt sein, hieß es in einem Tweet. Für Donnerstag haben mehrere Gewerkschaften für ganz Frankreich einen Generalstreik angekündigt.

Der Grund ist eine geplante Rentenreform, die als wichtigste Sozialreform in der bis 2022 dauernden Amtszeit von Emmanuel Macron gilt. Auch "Gelbwesten" kündigten Demonstrationen an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.