ZDFheute

Verkehr in Frankreich lahmgelegt

Sie sind hier:

Generalstreik - Verkehr in Frankreich lahmgelegt

Datum:

Gebannt hat Frankreich auf diesen Tag gewartet: Zehntausende wollen ihre Arbeit niederlegen und bei einem branchenübergreifenden Streik gegen Macrons Rentenreform protestieren.

Die Grande Nation bereitet sich auf Groß-Streiks im öffentlichen Dienst vor, die das halbe Land lahmlegen könnten. Grund: Präsident Macrons Rentenreform-Pläne, die das Renteneintrittsalter deutlich erhöhen könnten.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Wegen Streiks bei der staatlichen Bahngesellschaft SNCF und der Pariser Nahverkehrsgesellschaft RATP kommt es in Frankreich zu massiven Verkehrsbehinderungen. Am Morgen stauten sich Medien zufolge insbesondere in der Hauptstadtregion Paris die Autos.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Viele Gewerkschaften hatten zu Protesten gegen die geplante Rentenreform aufgerufen. Auch an Schulen, im öffentlichen Dienst, in Krankenhäusern oder der Justiz soll gestreikt werden. Der Bahnverkehr nach Deutschland wird weitestgehend lahmgelegt.

Generalstreik in Frankreich: Der Bahnhof von Lille am 05.12.2019

Generalstreik beginnt - Streiks legen Verkehr in Frankreich lahm

In Frankreich haben die Proteste gegen Macrons Rentenreform begonnen. Sie könnten das ganze Land lahmlegen. Es gibt bereits massive Einschränkungen im Bahnverkehr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.