Sie sind hier:

Geplanter NATO-Einsatz - Mangel bei Bundeswehr noch größer

Datum:

Anfang 2019 soll die Bundeswehr bei der schnellen Eingreiftruppe der NATO eine führende Rolle übernehmen. Doch gut dafür gerüstet scheint sie nicht zu sein.

Der Bundeswehr mangelt es laut Bericht sogar an Basisausrüstung.
Der Bundeswehr mangelt es laut Bericht sogar an Basisausrüstung.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Für den Einsatz der Bundeswehr bei der schnellen Eingreiftruppe der NATO fehlen der Truppe nicht nur Panzer, sondern auch Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte. Das geht laut "Rheinischer Post" aus einem Papier des Heereskommandos hervor.

Um dem Vorgehen Russlands auf der Krim zu begegnen, hat die NATO 2014 die sogenannte "Speerspitze" gegründet - Anfang 2019 wird Deutschland dort eine führende Rolle übernehmen. Laut "Welt" mangelt es dem Heer aber an einsatzbereiten Kampfpanzern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.