Sie sind hier:

Geplantes Einwanderungsgesetz - Seehofer will "Praktiker" holen

Datum:

Wer soll durch das geplante Einwanderungsgesetz nach Deutschland geholt werden? Innenminister Seehofer hat bereits konkrete Vorstellungen.

Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres.
Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Das geplante Zuwanderungsgesetz soll laut Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor allem auf Fachkräfte wie Bäcker, Metzger oder Handwerker abzielen. Es sollten vor allem Kräfte gewonnen werden, "die wir im dualen Ausbildungssystem brauchen, also Praktiker." Das sagte Seehofer der "FAZ". "Die IT-Spezialisten sind gar nicht das Problem."

Die Große Koalition hat sich darauf verständigt, dass noch in diesem Jahr ein Gesetz auf den Weg gebracht werden soll, um gezielt Fachkräfte anzuwerben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.