Sie sind hier:

Gericht in Neuseeland - Prozess zu Massaker-Livestream

Datum:

Der Anschlag in Christchurch mit 50 toten Besuchern einer Moschee war live im Internet zu sehen. Wegen Teilen eines Video-Livestreams läuft nun der Prozess an.

Sechs Personen sind wegen Vorwürfen im Zusammenhang mit dem Anschlag auf Moscheen in Christchurch (Neuseeland) vor Gericht erschienen. Der Bezirksrichter lehnte eine Freilassung gegen Kaution ab.

Zwei Männer sollen illegal Livestream-Aufnahmen des Anschlags im März verbreitet haben. Sie wurden im März in Gewahrsam genommen. Die anderen vier Personen befinden sich nicht in Haft. Ein Angreifer hatte im März 50 Besucher von zwei Moscheen erschossen und die Tat gefilmt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.