Sie sind hier:

Gericht zu schwäbischem Whisky - Glen Buchenbach muss Namen ändern

Datum:

Whiskys in Europa mit dem Namensteil "Glen" sind in der Regel schottischen Ursprungs. Das müsse auch so bleiben, urteilt nun das Landgericht in Hamburg.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Der nahe Stuttgart gebrannte Whisky "Glen Buchenbach" darf nicht länger so heißen. Das Landgericht Hamburg urteilte, dass mit dem Namensbestandteil "Glen" die geografische Angabe "Scotch" beeinträchtigt werde und folgte damit einer Klage der schottischen Whisky-Produzenten. Das bestätigte ein Gerichtssprecher in Hamburg.

Durch die EU-Spirituosenverordnung werde nicht allein die direkte Verwendung der geografischen Herkunftsbezeichnung geschützt, sondern auch irreführende Bezeichnungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.