Sie sind hier:

Gericht zu Vaterschaftsstreit - Niederlage für belgischen Ex-König

Datum:

Das Gerücht um die uneheliche Tochter des belgischen Ex-Königs Albert II. beschäftigt die Öffentlichkeit schon seit Ende der 90er. Nun hat er eine Niederlage vor Gericht kassiert.

Künstlerin aus Belgien Delphine Boël fordert Vaterschaftstest.
Künstlerin aus Belgien Delphine Boël fordert Vaterschaftstest.
Quelle: Dirk Waem/BELGA/dpa

Uneheliche Tochter ja oder nein? Im Streit um diese Frage hat der frühere belgische König Albert II. vor dem obersten Zivilgericht des Landes eine Niederlage kassiert. Die Richter machten den Weg frei für ein Verfahren zum Nachweis, ob der 85-Jährige der Vater der Künstlerin Delphine Boel ist, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.

Die Frau drängt den ehemaligen Monarchen seit Jahren, die Vaterschaft anzuerkennen. Doch Albert bestreitet sie vehement. Laut Boels sollen er und ihre Mutter eine Affäre gehabt haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.