Sie sind hier:

Geringere Zahl als im Vorjahr - 2.200 Angriffe auf Flüchtlinge

Datum:

2017 hat es im Vergleich zum Vorjahr weniger Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte gegeben. Insgesamt sind es rund ein Drittel weniger gewesen.

2017 gab es 2.200 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte.
2017 gab es 2.200 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte.
Quelle: Zentralbild/dpa-Zentralbild/dpa

Im Jahr 2017 hat es einem Medienbericht zufolge in Deutschland 2.219 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte gegeben. Das gehe aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Parlamentsanfrage hervor, berichteten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Die Zahl sank demnach im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Drittel: 2016 seien noch rund 3.500 Angriffe erfasst worden. Zu den Delikten zählten gefährliche Körperverletzung, schwere Brandstiftung und Sprengstoffexplosionen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.