ZDFheute

Zahl der Minijobber sinkt

Sie sind hier:

Geringfügige Beschäftigung - Zahl der Minijobber sinkt

Datum:

In Deutschland gibt es nicht mehr so viele Minijobber. Insgesamt waren es 23.000 weniger als im Vorjahr. Im Vergleich zur allerersten Erhebung ist diese Zahl noch größer.

Eine Haushaltshilfe putzt das Waschbecken. Symbolbild
Eine Haushaltshilfe putzt das Waschbecken. Symbolbild
Quelle: Christin Klose/dpa-tmn/dpa

Die Zahl der Minijobber geht weiter zurück. Insgesamt registrierte die bundesweit zuständige Minijob-Zentrale in Essen zum Stichtag im gewerblichen Bereich noch gut 6,74 Millionen Beschäftigte mit einem Verdienst von bis zu 450 Euro, wie sie mitteilte.

Das waren fast 23.000 Personen weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Gegenüber der ersten statistischen Erhebung vor 15 Jahren ging die Zahl der Minijobber sogar um rund 98.000 zurück. Das Geschlechterverhältnis gleicht sich zunehmend an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.