Sie sind hier:

Germanwings-Unglück jährt sich - Schweigeminute für Absturzopfer

Datum:

Vor drei Jahren zerschellte eine Germanwings-Maschine in den südfranzösischen Alpen. Alle Insassen kamen ums Leben. Jetzt wurde an die Toten erinnert.

3. Jahrestag Germanwings-Absturz
3. Jahrestag Germanwings-Absturz Quelle: Marcel Kusch/dpa

Mit einer Schweigeminute zum Unglückszeitpunkt haben in Haltern in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Menschen der Toten des Germanwings-Absturzes vor genau drei Jahren gedacht. Um 10.41 Uhr hielten sie auf dem Marktplatz inne.

Das Flugzeug war in den südfranzösischen Alpen zerschellt. Alle 150 Insassen kamen ums Leben. Unter den Toten waren 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern. Nach Überzeugung der Ermittler brachte der Copilot die Maschine zum Absturz.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.