Sie sind hier:

Geschäftserwartungen - Mittelstand wird pessimistischer

Datum:

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Und ausgerechnet dort mehren sich pessimistische Stimmen.

Arbeiter in einem Maschinenbauunternehmen.
Arbeiter in einem Maschinenbauunternehmen.
Quelle: Felix Kästle/dpa/Archivbild vom 29.11.2012

Handelsstreit, Brexit-Sorgen, lahmende Weltkonjunktur - die Geschäftserwartungen im heimischen Mittelstand sind so schlecht wie seit dem Krisenjahr 2009 nicht mehr. Das ergab die halbjährliche Umfrage des Bankenverbandes BVR und der DZ Bank unter 1.500 kleinen und mittleren Unternehmen.

Im Metall-, Automobil- und Maschinenbau seien die Pessimisten mittlerweile deutlich in der Mehrheit, heißt es in der aktuellen Studie. Auch Agrarwirtschaft und Handel blicken aktuell pessimistisch auf das nächste halbe Jahr.

Über den gesamten Mittelstand hinweg rechnet den Angaben zufolge nur noch knapp jedes fünfte befragte Unternehmen in nächster Zeit mit Personalaufbau. In mehr als jedem achten Unternehmen gehen die Entscheider davon aus, dass sie ihre Mitarbeiterzahl im nächsten halben Jahr verringern werden.

In der Elektroindustrie und der Chemiebranche sowie im Metall-, Automobil- und Maschinenbau wird bereits gespart: In diesen Branchen hat im vergangenen halben Jahr jeweils fast jeder fünfte Mittelständler Personal abgebaut.

Investitionsneigung durch ungewissen Brexit gebremst

Die Ungewissheit um den Brexit und die allgemein trüben Konjunkturaussichten bremsen die Bereitschaft vieler Geschäftsführer, Geld in ihre Firma zu stecken. Befand sich die Investitionsneigung im Herbst 2017 noch auf einem Allzeithoch von fast 82 Prozent, wollen mittlerweile noch etwas mehr als drei Viertel der Mittelständler im nächsten halben Jahr in ihr Unternehmen investieren. Das ist den Angaben zufolge das schlechteste Ergebnis seit fünf Jahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.