Sie sind hier:

Geschäftsträger der Botschaft - Iran: Deutscher Diplomat einbestellt

Datum:

Die Tötung von General Soleimani sorgt auch für Spannungen zwischen Berlin und Teheran. Der Geschäftsträger der deutschen Botschaft musste zum Rapport.

Trauerzug für General Soleimani in Ahwas.
Trauerzug für General Soleimani in Ahwas.
Quelle: Alireza Mohammadi/Iranian Students' News Agency, ISNA/AP/dpa

Aus Protest gegen Äußerungen deutscher Politiker im Zusammenhang mit der Tötung von General Ghassem Soleimani hat das iranische Außenministerium den Geschäftsträger der deutschen Botschaft in Teheran einbestellt.

Als Gründe nannte das Außenministerium laut Nachrichtenagentur Irna "unwahre, unangemessene und destruktive Äußerungen einiger deutscher Offizieller" zum Tod Soleimanis sowie deren Unterstützung für den "terroristischen Angriff" der USA. Auf welche Äußerungen konkret sich die Kritik bezieht, blieb offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.