Sie sind hier:

Geschlechterbestimmung im Ei - Vielversprechende Methode gefunden

Datum:

Pro Jahr werden fast 50 Millionen männliche Küken in Deutschland getötet. Eine neue Technik könnte das umstrittene Töten überflüssig machen.

Männliche Küken.
Männliche Küken. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Forscher in Sachsen haben ein schnelles, kostengünstiges und tierschonendes Verfahren zur Bestimmung des Geschlechts im Hühnerei entwickelt. Mit Hilfe einer spektroskopischen Untersuchung des Blutes im angebrüteten Ei könne festgestellt werden, ob sich darin ein Hahn oder eine Henne entwickle, erklärte der Koordinator des Forschungsprojekts, Gerald Steiner.

"Das ist ein erheblicher Fortschritt." Damit könne die Tötung männlicher Küken in der Legehennenproduktion vermieden werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.