ZDFheute

Facebook-Skandale: Barley bleibt skeptisch

Sie sind hier:

Gespräch mit Zuckerberg - Facebook-Skandale: Barley bleibt skeptisch

Datum:

Facebook-Chef Mark Zuckerberg fordert eine einheitliche Regulierung zum Thema Datenschutz - doch gerade sein Unternehmen macht in diesem Bereich zu wenig.

Facebook wird gerade beim Thema Datenschutz kritisiert.
Facebook wird gerade beim Thema Datenschutz kritisiert.
Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat Justizministerin Katarina Barley bei einem Treffen in Berlin nicht überzeugen können. Zuckerberg hatte sich für eine global einheitliche Regulierung im Internet ausgesprochen, unter anderem beim Datenschutz.

"Facebook hätte bereits heute alle Möglichkeiten, um unabhängig von staatlicher Regulierung höchstmöglichen Datenschutz für die User zu garantieren", sagte die SPD-Politikerin. "Stattdessen vergeht kaum ein Monat ohne einen neuen Sicherheitsskandal."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.