ZDFheute

Pompeo will baldige Fortsetzung

Sie sind hier:

Gespräche mit Nordkorea - Pompeo will baldige Fortsetzung

Datum:

Trotz der jüngsten Reihe von Raketentests hofft die US-Regierung darauf, die Gespräche mit Nordkorea bald fortsetzen zu können.

Mike Pompeo, Außenminister der USA.
Mike Pompeo, Außenminister der USA.
Quelle: Susan Walsh/AP/dpa

Trotz der jüngsten Provokationen aus Pjöngjang hofft die US-Regierung auf eine baldige Fortsetzung der Gespräche mit Nordkorea. In ein paar Wochen seien Verhandlungen geplant, sagte US-Außenminister Mike Pompeo. Betont gelassen reagierte Pompeo auf die jüngsten Raketentests Nordkoreas.

Die USA beobachteten das Verhalten Nordkoreas, sagte er. Es gebe jedoch keine nuklearen Tests oder Tests mit Langstreckenraketen. Die USA wollten nach wie vor die umfassende und endgültige Denuklearisierung Nordkoreas.

Kim Jong Un: Raketentests sind Warnung

Am Dienstag hatte Nordkorea Raketen getestet und zwei Geschosse ins Japanische Meer abgefeuert. Es war der vierte Raketenstart in den vergangenen knapp zwei Wochen. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un bezeichnete den jüngsten Raketentest als Warnung für Südkorea und die USA - wegen deren gemeinsamer Manöver.

UN-Resolutionen verbieten Nordkorea - das mehrfach Atombomben getestet hat - die Starts ballistischer Raketen kurzer, mittlerer und langer Reichweite. Solche Raketen sind in aller Regel Boden-Boden-Raketen, die einen konventionellen, chemischen, biologischen oder atomaren Sprengkopf befördern können.

Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump hatten Ende Juni bei einem kurzen Treffen im Grenzort Panmunjom auf der koreanischen Halbinsel Arbeitsgespräche zur atomaren Abrüstung in der Region vereinbart. Nach ihrem gescheiterten Gipfeltreffen im Februar in Vietnam weckte das Treffen neue Hoffnung auf Fortschritte in den festgefahrenen Verhandlungen über das Atomprogramm Nordkoreas.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.