ZDFheute

Spahn: Sterbehilfe-Neuregelungen möglich

Sie sind hier:

Beratungspflicht und Wartefrist - Spahn: Sterbehilfe-Neuregelungen möglich

Datum:

Nach dem Urteil der Karlsruher Richter verstößt das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe gegen das Grundgesetz. Spahn möchte nun über mögliche Neuegelungen beraten.

Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister.
Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister.
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts über mögliche Neuregelungen bei der Sterbehilfe beraten. Das Urteil gebe dem Gesetzgeber ausdrücklich Spielraum zu Regulierungen und Konkretisierungen, sagte er.

Spahn wolle nun mit allen Beteiligten sprechen, um eine Lösung zu finden. Als Beispiele nannte er Beratungspflichten und Wartefristen. Zudem gebe es unterschiedliche Anforderungen an den Nachweis der Ernsthaftigkeit und Dauerhaftigkeit des Sterbewillens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.