Sie sind hier:

Gesundheitsstudie - Kinder sind immer noch zu dick

Datum:

Bewegen sich Kinder und Teenager in Deutschland genug oder werden sie immer dicker? Antworten darauf liefert eine Langzeit-Studie des Robert Koch-Instituts.

Mehr als jedes siebte Kind bringt zu viel auf die Waage.
Mehr als jedes siebte Kind bringt zu viel auf die Waage.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr als jedes siebte Kind in Deutschland hat Übergewicht. Das geht aus einer Untersuchung des Robert Koch-Instituts (RKI) zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (KiGGS) hervor.

15,4 Prozent der Kinder und Teenager zwischen drei und 17 Jahren sind zu dick. 5,9 Prozent sind sogar fettleibig. Damit haben sich die Werte seit Beginn der großen Untersuchung 2003 nicht verändert. Als positiv werten die Forscher, dass der Hang zum Übergewicht - wenn auch auf hohem Niveau - gestoppt wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.