Sie sind hier:

"Get Out"-Schöpfer - Jordan Peele gewinnt Drehbuch-Oscar

Datum:

Erstmals gewinnt ein Afroamerikaner den Oscar für das beste Original-Drehbuch. "Get Out" ist eine Horror-Komödie, die sich mit Rassismus auseinandersetzt.

Jordan Peele führte bei "Get Out" auch Regie.
Jordan Peele führte bei "Get Out" auch Regie. Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Der Film "Get Out" ist mit dem Oscar für das beste Originaldrehbuch ausgezeichnet worden. Damit schrieb der Schöpfer des Horrorschockers über Rassismus in liberalen Kreisen Filmgeschichte: Jordan Peele ist der erste Afroamerikaner, der in dieser Kategorie einen Oscar gewonnen hat.

Der Erfolg des 39-Jährigen wurde im Dolby Theatre mit tosendem Applaus quittiert. In seiner Dankesrede sagte Peele, er habe rund "20 Mal" mit dem Drehbuch von "Get Out" wieder aufgehört, "weil ich dachte, dass es unmöglich" sei. Doch habe er weitergeschrieben, weil er gewusst habe, dass "die Leute es hören und sehen" würden, wenn er es erst einmal zu Ende gebracht hätte.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.