Sie sind hier:

Gewalt am Gazastreifen - Israel schließt Grenzübergang

Datum:

Nach Angaben der israelischen Armee waren Tausende Palästinenser an den Grenzzaun gekommen und hatten Brandbomben und Sprengsätze auf die Absperrung geworfen.

Zusammenstöße an der Gaza-Grenze. Archivbild
Zusammenstöße an der Gaza-Grenze. Archivbild
Quelle: Nidal Alwaheidi/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Nach gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Truppen an der Gaza-Grenze hat Israel einen Grenzübergang geschlossen. Der Erez-Übergang im Norden des Gazastreifens bleibe aber für humanitäre Fälle sowie für Journalisten und Hilfsorganisationen offen, teilte die israelische Behörde Cogat mit.

Palästinensischen Angaben zufolge waren am Freitag bei Zusammenstößen mit der israelischen Armee zwei Menschen erschossen worden. Mindestens 270 weitere wurden demnach verletzt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.