Staatsoper will Vorwürfe aufklären

Sie sind hier:

Gewalt an Wiener Ballettschülern - Staatsoper will Vorwürfe aufklären

Datum:

Ausbilder an der Ballettakademie in Wien sollen Schüler in Essstörungen getrieben und gedemütigt haben. Die Wiener Staatsoper will die Vorfälle "lückenlos" aufklären.

Die Wiener Staatsoper. Archivbild
Die Wiener Staatsoper. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Der Ballettakademie der Wiener Staatsoper wird Missbrauch ihrer Schüler vorgeworfen. Laut Recherchen des Magazins "Falter" sind Kinder "Opfer autoritärer, gewalttätiger und gefährlicher Unterrichtsmethoden geworden". Es ist von Demütigungen und Gewalt bis hin zu einem sexuellen Übergriff die Rede.

Die bedauerlichen Vorfälle seien nicht hinnehmbar, heißt es in einer Stellungnahme der Oper. Man arbeite seit Längerem mit der Staatsanwaltschaft zusammen, um die Vorwürfe lückenlos aufzuklären.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.