Sie sind hier:

Gewalt-Eskalation in Syrien - 100.000 Menschen auf der Flucht

Datum:

Die Streitkräfte der syrischen Regierung erobern immer mehr Gebiete von den Rebellen zurück. Derweil steigt die Zahl der Flüchtenden.

Weite Teile Syriens sind zerstört. Archivbild
Weite Teile Syriens sind zerstört. Archivbild Quelle: Claire Thomas/ZUMA Wire/dpa

Nach der Eskalation der Gewalt im Nordwesten des Bürgerkriegslandes Syrien wird die Fluchtwelle immer größer. Nach Angaben der Vereinten Nationen wurden von Dezember bis Anfang dieser Woche fast 100.000 Menschen aus der Region vertrieben. Ende vergangener Woche hatten die UN noch von rund 70.000 Vertriebenen gesprochen.

Das Gebiet wurde bislang von Rebellen beherrscht. Zuletzt gingen dort jedoch die Streitkräfte der Regierung in die Offensive und die Gewalt eskalierte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.