Sie sind hier:

Angriff in Unternehmenszentrale - Hass auf YouTube mögliches Motiv

Datum:

Schüsse fallen bei YouTube in San Bruno, Panik bricht aus. Die Polizei geht davon aus, dass die Täterin aus Hass auf die Videoplattform gehandelt hat.

Polizisten rennen in die Youtube-Zentrale in Kalifornien.
Polizisten vor der Youtube-Zentrale in Kalifornien im Einsatz.
Quelle: Jeff Chiu/AP/dpa

Eine Frau hat in der Zentrale der Videoplattform YouTube in Kalifornien drei Menschen mit Schüssen verletzt und sich dann vermutlich selbst getötet. Nach dem Schusswaffenangriff in der Unternehmenszentrale von YouTube ist die Polizei zunehmend sicher, dass die Täterin aus Hass auf die Videoplattform gehandelt hat.

Sie sei verärgert gewesen über die Praktiken und Nutzungsbedingungen von YouTube, von dessen Betreibern sie sich diskriminiert fühlte. Das bestätigte auch ihr Vater.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.