Sie sind hier:

Gewehr, Munition und Granaten - Waffenhändler in Ulm verhaftet

Datum:

In Ulm soll ein 63 Jahre alter Mann illegal Waffen, Munition und Handgranaten vertrieben haben. Bei Durchsuchungen fanden die Beamten auch schweres Geschütz.

In Ulm wurde ein 63-jähriger Waffenhändler verhaftet
In Ulm wurde ein 63-jähriger Waffenhändler verhaftet Quelle: Stefan Puchner/dpa

Spezialkräfte der Polizei haben einen mutmaßlichen Waffenhändler im baden-württembergischen Ulm festgenommen. Der 63-Jährige steht laut Staatsanwaltschaft und Polizei im Verdacht, mit Schusswaffen, Munition und Handgranaten gehandelt zu haben.

Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler auch ein Sturmgewehr. Sieben Gebäude und Grundstücke in Ulm und im bayrischen Landkreis Neu-Ulm wurden durchkämmt. Der Kriminalpolizei zufolge habe der Verdächtige den illegalen Handel gewerbsmäßig betrieben.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.