Sie sind hier:

Gewerkschaft Ufo - Streik bei Germanwings fortgesetzt

Datum:

Wegen unerfüllter Regelungen zur Teilzeit sind Kabinenbeschäftigte der Gewerkschaft Ufo zum Streik aufgerufen - auch am Silvestertag. Schwerpunkt ist der Flughafen Köln-Bonn.

Eine Germanwings-Maschine auf dem Flughafen Köln-Bonn.
Eine Germanwings-Maschine auf dem Flughafen Köln-Bonn.
Quelle: Henning Kaiser/dpa

Die Flugbegleiter bei Germanwings haben ihren Streik fortgesetzt. Laut der Eurowings-Homepage sollen insgesamt rund 60 Flüge ausfallen, ein Schwerpunkt liegt auf dem Flughafen Köln-Bonn. Der Ausstand der Kabinengewerkschaft Ufo, der am Montag begann, soll noch bis einschließlich Neujahr dauern. Die Lufthansa-Billigtochter Eurowings erwartet, dass an den drei Streiktagen insgesamt rund 180 Flüge ausfallen.

Offizieller Streikgrund sind Regelungen zur Teilzeit für Kabinenbeschäftigte, die laut Ufo unerfüllt sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.