Sie sind hier:

Papst zu rechten Wahlerfolgen - Franziskus bedauert Angst vor "dem Anderen"

Datum:

Papst Franziskus macht sich Sorgen über die Gewinne der Rechtspopulisten bei der Europawahl. Das Oberhaupt der Katholiken warnt vor Rassismus.

Papst Franziskus (Archiv).
Papst Franziskus (Archiv).
Quelle: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Angesichts der Zugewinne rechtspopulistischer Parteien bei der Europawahl hat Papst Franziskus vor Intoleranz und Rassismus gewarnt. In vielen Gesellschaften wachse die "Angst" vor dem "Anderen, dem Unbekannten, dem Marginalisierten, dem Fremden", erklärte der Papst in einer Botschaft zum katholischen "Welttag der Migranten und Flüchtlinge".

Bei der Europawahl konnten die Rechtspopulisten in einigen Ländern deutlich zulegen, darunter vor allem in Frankreich, Großbritannien und Italien.

Alles Wichtige zur Europawahl können Sie in unserem Liveblog nachlesen:

Angela Merkel (CDU) am 27.05.2019 in Berlin

Liveblog zur Europawahl -
Merkel will schnelle Präsidenten-Entscheidung
 

Union und Sozialdemokraten stehen, so Kanzlerin Angela Merkel, zum Prinzip des Spitzenkandidaten für den EU-Kommissionsvorsitz. Der Tag danach zum Nachlesen im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.