Sie sind hier:

Giftanschlag auf Ex-Spion - USA beschuldigen ebenfalls Moskau

Datum:

Im Fall des Giftanschlags auf einen Ex-Spion in Großbritannien gerät Russland weiter unter Druck. Auch die USA glauben, dass Moskau beteiligt war.

US-Außenminister Rex Tillerson hat sich zum Giftanschlag geäußert
US-Außenminister Rex Tillerson hat sich zum Giftanschlag geäußert Quelle: Jonathan Ernst/Pool REUTERS/AP/dpa

US-Außenminister Rex Tillerson hat sich der Schlussfolgerung der britischen Regierung angeschlossen, wonach Russland für den Giftanschlag auf einen russischen Ex-Doppelagenten in England verantwortlich ist. "Wir haben volles Vertrauen in die Untersuchungen", wurde Tillerson in Washington zitiert.

Kurz zuvor hatte das Weiße Haus noch abgelehnt, sich dieser Lesart anzuschließen. London hatte Russland am Abend ein Ultimatum gestellt, sich zu den Vorwürfen um den Giftanschlag zu äußern.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.