Sie sind hier:

Giftlabor in Kölner Hochhaus - Polizei durchsucht mehr Wohnungen

Datum:

Ein Mann aus Tunesien hat wochenlang in seiner Kölner Hochhauswohnung extrem gefährliches Rizin hergestellt. Nun sucht die Polizei nach weiteren Spuren in dem Gebäude.

Polizei und Mitarbeiter des RKI sind in Köln im Einsatz.
Polizei und Mitarbeiter des RKI sind in Köln im Einsatz. Quelle: Oliver Berg/dpa

Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einem Hochhaus in Köln will die Polizei heute mehrere leerstehende Wohnungen in dem Haus durchsuchen. Polizei und Bundeskriminalamt sowie Experten des Robert-Koch-Instituts sind vor Ort.

Ein verhafteter 29-Jähriger soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in dem Gebäude hergestellt haben. Das Material hatte er sich nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft im Internet gekauft und seit Anfang Juni zusammengemischt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.