Sie sind hier:

Gipfel in Brüssel - Merkel begrüßt EU-Asylkompromiss

Datum:

Der EU-Gipfel einigt sich auf eine Verschärfung der gemeinsamen Asylpolitik. Kanzlerin Merkel schöpft daraus Optimismus, wenn auch verhalten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim EU-Gipfel in Brüssel.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim EU-Gipfel in Brüssel. Quelle: Thierry Roge/BELGA/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Beschlüsse zur Asylpolitik beim EU-Gipfel begrüßt. Es sei eine "gute Botschaft", dass die Staats- und Regierungschefs dazu einen gemeinsamen Text verabschiedet haben, sagte sie.

Es sei eine stärkere Ordnung und Steuerung der sogenannten Sekundärmigration innerhalb der EU vereinbart worden. Zwar warte noch eine Menge Arbeit am gemeinsamen Asylsystem, aber sie sei optimistisch, "dass wir wirklich weiter arbeiten können", sagte Merkel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.