Sie sind hier:

Gipfel in Sofia - EU will Reformen am Balkan

Datum:

Die Westbalkanstaaten grenzen an mehrere EU-Länder. Nun will die Europäische Union die Zusammenarbeit vertiefen und der Region mehr Aufmerksamkeit widmen.

EU-Gipfel mit Westbalkanländern in Sofia über Zukunft der Länder.
EU-Gipfel mit Westbalkanländern in Sofia über Zukunft der Länder.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Europäische Union bemüht sich darum, die Länder des westlichen Balkans enger an sich zu binden. Beim Gipfel in Sofia wollen Kanzlerin Angela Merkel und die anderen EU-Regierungschefs unter anderem Serbien und Montenegro zu weiteren Reformen ermuntern.

Österreichs Außenministerin Karin Kneissl forderte mehr Einsatz der EU für die Region. "Die EU hat Südosteuropa in den letzten Jahren vernachlässigt. In dieses Vakuum sind Staaten wie Russland und die Türkei gestoßen", sagte sie der "Welt".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.