Sie sind hier:

Gipfeltreffen in Brüssel - EU-Staaten suchen gemeinsame Linie

Datum:

Der letzte EU-Gipfel in diesem Jahr sollte eigentlich ganz im Zeichen des Aufbruchs stehen. Doch in Brüssel droht Streit - vor allem wegen eines Themas.

EU-Ratspräsident Tusk sorgt schon vor dem Gipfel für Streit.
EU-Ratspräsident Tusk sorgt schon vor dem Gipfel für Streit. Quelle: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa

Streit über die Flüchtlingspolitik und schwierige Brexit-Verhandlungen: Beim letzten EU-Gipfel in diesem Jahr warten auf Bundeskanzlerin Angela Merkel schwierige Themen. Gemeinsam mit den Staats- und Regierungschefs der anderen EU-Staaten wird Merkel heute in Brüssel nach einer gemeinsamen Linie suchen müssen.

Doch vor allem in der Asylpolitik droht erneut Streit, nachdem EU-Ratspräsident Donald Tusk die Pflicht aller EU-Staaten zur Aufnahme von Flüchtlingen infrage gestellt hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.