Sie sind hier:

Gipfeltreffen Trump - Kim - Vermittler Schweden schweigt

Datum:

Auch nach Gesprächen zwischen Schweden und Nordkorea ist weiter ungewiss, wo sich Donald Trump und Kim Jong Un treffen könnten.

Nordkoreas Außenminister  Ri Yong Ho in Stockholm.
Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho in Stockholm. Quelle: Vilhelm Stokstad/TT News Agency/AP/dpa

Nach Gesprächen des nordkoreanischen Außenministers Ri Yong Ho in Schweden ist weiter unklar, wo ein Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un stattfinden könnte. Das schwedische Außenministerium nannte keine Einzelheiten.

Schweden hatte sich als Vermittler angeboten, nachdem Trump überraschend seine Bereitschaft erklärt hatte. Die Skandinavier haben seit den 1970er Jahren eine Botschaft in Pjöngjang und vertreten die Interessen der USA.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.