Sie sind hier:

Gleichgeschlechtlicher Sex - Indien ändert Homosexuellen-Rechte

Datum:

Nach dem Passus aus dem Jahr 1862 konnten homosexuelle Akte in Indien mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft werden. Nun streicht das Land den Paragrafen.

Sex von Homosexuellen in Indien nicht mehr strafbar.
Sex von Homosexuellen in Indien nicht mehr strafbar.
Quelle: Rafiq Maqbool/AP/dpa

In Indien soll gleichgeschlechtlicher Sex nicht mehr bestraft werden. Das entschied das Oberste Gericht des asiatischen Landes. Die Richter hätten befunden, eine Kriminalisierung sexueller Handlungen verstoße gegen die indische Verfassung, sagte Rechtsanwalt Pranav Prakash.

Mit ihrer Entscheidung strichen die Richter den 146 Jahre alten Paragrafen 377 teilweise aus dem Strafgesetzbuch. Ein erster Vorstoß, Sex unter Homosexuellen zu entkriminalisieren, war 2013 noch gestoppt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.