Sie sind hier:

Gleichheitsmarsch in Polen - Angriff auf Homosexuellen-Demo

Datum:

Im ostpolnischen Bialystok demonstrieren Homosexuelle für ihre Rechte. Rechtsextreme Fußballanhänger rufen zu Gegenprotesten auf und greifen den Demozug an.

Eine Demonstration von Homosexuellen. Symbolbild
Eine Demonstration von Homosexuellen. Symbolbild
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Rechtsextreme Hooligans haben den ersten Gleichheitsmarsch im polnischen Bialystok für die Rechte von Homosexuellen angegriffen. Die rund 800 LGBT-Demonstranten seien unter anderem mit Flaschen, Pflastersteinen und Knallkörpern beworfen worden, teilte die örtliche Polizei mit.

Die Sicherheitskräfte hätten am Samstag eine Blockade des Marsches verhindert. Innenministerin Elzbieta Witek betonte am Sonntag auf Twitter, die Polizei werde immer entschlossen auf Gesetzesverstöße reagieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.