Sie sind hier:

Golf von Hormus - Zweiter Tanker darf weiterfahren

Datum:

Nach eigenen Angaben haben Revolutionsgarden des Irans einen britischen Öltanker aufgebracht. Ein zweites Schiff wurde nach kurzer Kontrolle freigelassen.

Öltanker «Mesdar» (Archiv).
Öltanker «Mesdar» (Archiv).
Quelle: -/John Pitcher/AP/dpa

Der Iran hat in kurzer Zeit zwei britische Tanker im Golf von Hormus aufgebracht. Zunächst wurde die unter britischer Fahne fahrende "Stena Impero" von den Iranischen Revolutionsgarden gestoppt und Richtung Küste gebracht. Dann wurde auch die unter Liberia-Flagge fahrende "Mesdar" der britischen Firma Norbulk Shipping UK abgedrängt. Wie Norbulk mitteilte, sei die "Mesdar" wieder freigegeben worden.

In London trat der Nationale Sicherheitsrat zusammen. Washington sicherte Beistand zu.

Mehr dazu lesen Sie hier:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.