ZDFheute

EU-Gipfel kritisiert Seeabkommen

Sie sind hier:

Grenzen im östlichen Mittelmeer - EU-Gipfel kritisiert Seeabkommen

Datum:

Die Türkei und Libyen haben ihre Grenzen im östlichen Mittelmeer abgesteckt. Griechenland und Zypern sehen dadurch ihre Rechte verletzt. Die EU solidarisiert sich.

EU-Gipfelrunde in Brüssel.
EU-Gipfelrunde in Brüssel.
Quelle: Yves Herman/Reuters Pool/AP/dpa

Die EU-Staaten haben das türkisch-libysche Seeabkommen scharf kritisiert. Das Abkommen "verletzt die souveränen Rechte von Drittstaaten, verstößt gegen das Seerecht und kann keine Rechtsfolgen für Drittstaaten haben", heißt es in der Erklärung des EU-Gipfels.

Die Solidarität der Mitgliedstaaten mit Griechenland und Zypern in dieser Angelegenheit sei "unmissverständlich". Die Türkei und Libyen hatten Ende November ein Abkommen unterzeichnet, das ihre Seegrenzen im östlichen Mittelmeer absteckt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.