Sie sind hier:

Grenzkontrollen im Schengenraum - EU-Innenminister uneins

Datum:

Eigentlich sollen Reisende an den EU-Binnengrenzen der Schengenzone nicht kontrolliert werden. In einigen Ländern gelten derzeit allerdings Ausnahmen.

Innenminister sind uneins über Grenzkontrollen im Schengenraum.
Innenminister sind uneins über Grenzkontrollen im Schengenraum.
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Die Grenzkontrollen im eigentlich kontrollfreien Schengenraum sorgen weiter für Diskussionen unter den EU-Staaten. "Wir müssen zurück zum normalen Schengen-System", sagte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos nach einem EU-Innenministertreffen in Brüssel.

Im Schengenraum gibt es in der Regel keine stationären Personenkontrollen an den Grenzen. Zuvor waren am Rande die Innenminister jener Länder zusammengekommen, in denen noch bis Mai Kontrollen laufen, hieß es aus Diplomatenkreisen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.