Sie sind hier:

Grenzverkehr und Kultur - Koreaner führen weitere Gespräche

Datum:

Die Annäherung zwischen den beiden koreanischen Staaten schreitet weiter voran. Bei einem erneuten Treffen wurden nun bereits Schwerpunkte gesetzt.

Die Vereinigungsminister Ri Son Gwon und Cho Myoung Gyon.
Die Vereinigungsminister Ri Son Gwon und Cho Myoung Gyon.
Quelle: Uncredited/Korea Pool via Yonhap/dpa

Vertreter Süd- und Nordkoreas haben erneut über eine Verbesserung ihrer Beziehungen und einen dauerhaften Frieden gesprochen. Beim Treffen im Grenzort Panmunjom ging es unter anderem um den Grenzverkehr, die Bildung eines gemeinsamen militärischen Ausschusses sowie humanitäre Fragen und den Austausch in Kultur und Sport.

Südkoreas Vereinigungsminister und Delegationsleiter Cho Myoung Gyon äußerte zum Auftakt die Hoffnung, dass sich beide Seiten auf praktische Maßnahmen einigen könnten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.