Sie sind hier:

Greta Thunberg in Rom - Proteste für mehr Klimaschutz

Datum:

Seit Monaten gehen Schüler und Studenten für mehr Klimaschutz weltweit auf die Straße. Auch an den Ostertagen wird demonstriert. Greta tritt in Rom auf.

«Fridays for Future» - Greta in Rom.
«Fridays for Future» - Greta in Rom.
Quelle: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Tausende Menschen sind am Karfreitag weltweit für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Auch in Rom versammelten sich überwiegend junge Leute - mit dabei die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg (16). "Wir werden unseren Kampf fortsetzen", versprach die Schülerin auf der Piazza del Popolo.

Thunberg demonstriert jeden Freitag für mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz. Ihr Schulstreik hat weltweit Menschen zu Demonstrationen unter dem Motto "Fridays for Future" inspiriert.

Hunderte Menschen demonstrieren auch am Karfreitag für mehr Klimaschutz - so wie hier in Berlin.

"Fridays for Future" an Karfreitag -
"Die Klimakrise setzt nicht aus, wir auch nicht"
 

Streiken müssen die Schüler in Deutschland heute nicht - sie haben ja ohnehin frei. Dennoch protestieren sie auch an Karfreitag: "Die Klimakrise setzt nicht aus, wir auch nicht."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.