Sie sind hier:

Griechisch-türkische Grenze - Deutsche Journalisten festgenommen

Datum:

Im Nordosten Griechenlands sind zwei deutsche Journalisten festgenommen worden. Sie wollten eine Geschichte über heimkehrende Flüchtlinge drehen.

Zaun in der Nähe der griechisch-türkischen Grenze
Zaun in der Nähe der griechisch-türkischen Grenze Quelle: Str/ANA-MPA/dpa

Zwei deutsche Journalisten sind in Griechenland nahe der türkischen Grenze festgenommen worden. Es handle sich um einen 31-Jährigen und seine 33 Jahre alte Kollegin, bestätigte die Botschaft in Athen der Deutschen Presse-Agentur.

Die beiden hätten angegeben, im Auftrag der ARD eine Geschichte über aus Deutschland heimkehrende Flüchtlinge drehen zu wollen. Sie seien ohne Drehgenehmigung unterwegs gewesen. Ob sie wirklich für die ARD arbeiteten, ließ sich zunächst nicht bestätigen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.