Sie sind hier:

Europäische Zentralbank - Griechische Banken überstehen Stresstest

Datum:

Die vier größten Banken Griechenlands haben den jüngsten Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) überstanden - trotzdem: Die Finanzindustrie des Landes hat noch viel zu tun.

Archiv: Ein Man geht am 31.10.2015 an eine Filiale der National Bank in Athen vorbei
Eine Filiale der National Bank in Athen
Quelle: reuters

Die griechischen Großbanken haben den jüngsten Stresstest der europäischen Bankenaufsicht einigermaßen glimpflich überstanden. Das geht aus den am Samstag veröffentlichten Ergebnissen der Europäischen Zentralbank (EZB) hervor. Die EZB erhielt damit Klarheit über deren Lage, bevor im August das dritte Rettungsprogramm für Griechenland abläuft. Der Test zeigt auch: Die Zuversicht in Athen war berechtigt.

Die Kapitalpuffer der vier untersuchten Institute - Alpha Bank, Eurobank, NBG und Piraeus Bank - erwiesen sich als halbwegs krisenfest. Vor allem die Piraeus Bank muss nach eigener Einschätzung allerdings noch weitere Hausaufgaben erledigen. Man bleibe in der Pflicht, die Pläne für eine weitere finanzielle Stärkung der Bank umzusetzen, erklärte der Chef der Bank, Christos Megalou, in Athen.

Laut Test würden Banken neue Wirtschaftskrise überstehen

Die Bankenaufsicht hatte auf Basis der Geschäftszahlen von Ende 2017 durchgerechnet, wie sich die Kapitalpolster der Banken entwickeln, wenn die - aktuell tatsächlich auf Erholungskurs steuernde - griechische Wirtschaft erneut in eine schwere Wirtschaftskrise rutschen würde. Unterstellt wurde in diesem so genannten "adversen Szenario" eine mehrjährige Durststrecke, in der die Wirtschaftsleistung 2018 um 1,3 und 2019 um 2,1 schrumpft, um 2020 mit plus 0,2 Prozent wieder minimal zu wachsen - mit entsprechenden Folgen zum Beispiel für das Ausfallrisiko bei Krediten. Wichtigste Kennziffer ist das so genannte harte Kernkapital im Verhältnis zu den Risikopositionen der jeweiligen Bank.

Dem Stresstest zufolge würde die Alpha Bank die angenommene neuerliche Rezession am besten überstehen - mit einer Kernkapitalquote von dann immer noch 9,7 Prozent im Jahre 2020. Bei Eurobank (6,8) und NBG (6,9) fiele der Wert stärker - am schlechtesten schlug sich die Piraeus Bank (5,9).

Die Belastungsprüfung der griechischen Geldhäuser ist Teil eines EU-weiten Stresstests der EZB und der europäischen Bankenaufsicht EBA, an dem allein aus dem Euro-Raum 37 Institute teilnehmen. Der Test der vier Top-Banken Griechenlands wurde aber vorgezogen. Die Ergebnisse der anderen 33 Banken im Währungsraum, sollen Anfang November veröffentlicht werden.

Weiter viele faule Kredite bei griechischen Banken

Griechische Finanzinstitute wurden seit Beginn der Schuldenkrise des Landes bereits dreimal mit Milliarden-Geldspritzen rekapitalisiert. Zuletzt saßen die Banken in dem Ägäis-Land noch auf Problemkrediten von rund 100 Milliarden Euro. Bei ihnen liegt der Anteil fauler Kredite wegen der jahrelangen Wirtschaftsflaute am höchsten im Euro-Raum. Die Aufseher dringen auf einen Abbau. Denn Institute mit hohen Altlasten an Problemdarlehen sind weniger geneigt, neue Kredite zu vergeben, was das Wirtschaftswachstum bremst.

Anders als bei dem spektakulären europaweiten Stresstest 2014 hatte die Bankenaufsicht - wie schon 2016 - allerdings auch diesmal keine Kapitalquoten vorgegeben, die zu erfüllen waren. Es handele sich nicht um eine Übung, bei der am Ende ein "Bestanden" oder "Durchgefallen" stehe, betonte die EZB in ihrer Mitteilung. Zur Orientierung: 2014 hatte die EZB verlangt, dass auch in einem Krisenszenario die Kapitalquote nicht unter die Schwelle von 5,5 Prozent fällt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.