ZDFheute

Der Flüchtlingspakt ist "tot"

Sie sind hier:

Griechischer Premier Mitsotakis - Der Flüchtlingspakt ist "tot"

Datum:

Die Türkei habe laut Flüchtlingspakt die Verpflichtung, illegale Schleuser zurückzuhalten. Für den griechischen Premier ist der Pakt allerdings gestorben.

Der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis.
Der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis.
Quelle: Faruk Pinjo/World Economic Forum/dpa/Archivbild

Für den griechischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis ist der Flüchtlingspakt gestorben. "Ganz ehrlich? Im Moment ist die Vereinbarung tot", sagte Mitsotakis im CNN-Interview.

"Mit was wir es zu tun haben, ist nicht ein Migrations- oder Flüchtlingsproblem. Es ist der bewusste Versuch der Türkei, Flüchtlinge und Migranten als politische Bauern zu benutzen", so Mitsotakis. Die Türkei habe "die Menschen systematisch bei ihren Bemühungen unterstützt, nach Griechenland zu kommen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.