Sie sind hier:

Griechischer Regierungschef - Tsipras hält Neuwahlen für möglich

Datum:

In vielen EU-Staaten könnten die Ergebnisse der Europawahl auch Auswirkungen auf die aktuelle Regierung des Landes haben - so auch in Griechenland.

Alexis Tsipras, Ministerpräsident von Griechenland. Archivbild
Alexis Tsipras, Ministerpräsident von Griechenland. Archivbild
Quelle: Petros Giannakouris/AP/dpa

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat vorgezogene Parlamentswahlen angedeutet, falls ihm die Bürger bei der Europawahl am Sonntag kein Vertrauen schenken sollten. In Griechenland gilt die Europawahl als ein Gradmesser für die anstehenden Parlamentswahlen.

Die Griechen entscheiden Tsipras zufolge somit nicht nur über die Abgeordneten für das Europaparlament. Sollten die Bürger ihm am Sonntag nicht das Vertrauen aussprechen, sei alles offen, sagte Tsipras dem Staatsfernsehen (ERT).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.