ZDFheute

Zehntausende gedenken in Athen

Sie sind hier:

Griechischer Studentenaufstand - Zehntausende gedenken in Athen

Datum:

Am 17. November 1973 wurde ein Studentenaufstand in Athen blutig niedergeschlagen. 46 Jahre später gedenken Zehntausende den Opfern.

Ein Mann legt in Gedenken eine rote Nelke nieder.
Ein Mann legt in Gedenken eine rote Nelke nieder.
Quelle: Socrates Baltagiannis/dpa

Zehntausende Menschen haben in Griechenland mit Kundgebungen an den 46. Jahrestag des Studentenaufstandes gegen die einstige griechische Militärdiktatur erinnert. In Athen zogen nach Polizeischätzung mehr als 20.000 Menschen durch das Stadtzentrum. An den Kundgebungen nahm auch Ex-Regierungschef Alexis Tsipras teil, wie Fernsehaufnahmen zeigten.

Am 17. November 1973 verschanzten sich Studenten im Athener Polytechnikum. Das Militär griff mit Gewalt ein und schlug den Aufstand blutig nieder.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.